Was tun gegen Verstopfung?

Fakt ist, dass Verstopfungen erst gar nicht vorkommen wenn man einen gesunden Lebensstil pflegt. Dementsprechend ist auch dies das beste Mittel gegen auftretende Verstopfungen. Die Möglichkeiten sind dabei groß. Verstopfungen sind Reaktionen des Körpers auf eine ungesunde Lebensweise. Egal ob das in der Ernährung oder in der Bewegung der Fall ist.
Deswegen ist die gesunde Ernährung mit Obst und Gemüse auch die beste Variante gegen die Verstopfung anzukämpfen.

Obst und Gemüse als gesundes Abführmittel

Pflaumen können als natürliche Abführmittel wirken

Herkömmliche Abführmittel sind zwar kurzfristige Helfer bei Verdauungsproblemen, haben allerdings unschöne Nebenwirkungen und schädigen die inneren Organe. Ganz anders ist ein ausgewogenes Essen. Obst, Gemüse und ausreichende Vollkornprodukte sind die natürlichen Mittel, die nicht nur bei der Störung der Verdauung helfen, sondenr gleichzeitig auch noch gesund sind.
Pflaumen, zum Beispiel, ersetzen die Abführmittel exzellent. Eine weitere Möglichkeit sind getrocknete Feigen, sie sind sehr ballaststoffreich und beschleunigen den Stoffwechsel.
Für die normale Regulierung der Verdauung sorgen Weintrauben. Genauso wie Wassermelonen haben sie einen reinigenden Effekt auf das Verdauungssystem und erleichtern somit den Stuhlgang. Dabei ist auch ein wenig Geduld gefragt, bis zum nächsten Morgen sollte schon gewartet werden.

Bewegung und Wasser für gesunde Organe

Desweiteren sind gesunde sportliche Tätigkeiten gut für die Organe. Bewegung und diverse Sportarten sorgen für einen reibungslosen Ablauf der Organe, wirken somit auch positiv auf den Darm und den Magen. Die gute Funktion dieser Organe ermöglicht die optimale Verdauung und verhindert somit Verstopfungen.
Doch Sport und die gesunde Ernährung sind nicht die einzigen Faktoren, die für die gute Funktion der Organe benötigt werden. Auch das Trinken von ausreichend Wasser ist sehr wichtig. Empfohlen werden etwa 2 Litern täglich.

Alles in allem kann man also auf Abführmittel verzichten, wenn man sich im allgemeinen gesund ernährt, Sport treibt und viel trinkt. Wichtig ist dabei nur, dass die richtigen Nahrungsmittel zu sich genommen werden. Vorzugsweise Obst, Gemüse und allgemein sehr ballaststoffreiche Nahrung. Sport ist ebenfalls wichtig. Je mehr Bewegung man dem Körper bietet, desto mehr arbeiten auch der Körper und speziell die Organe. Gesund Leben ist der das beste Mittel gegen Verstopfungen!

Quelle Foto: 13dede

Previous post:

Next post: