Was tun gegen Kopfschmerzen?

Beinahe jeder kennt Kopfschmerzen. Sie treten bei vielen zu unterschiedlichen Zeiten und unter verschiedenen Umständen auf, weswegen es nicht nur die eine Lösung für jeden Menschen gibt. Die Tablette gegen Kopfschmerzen mag zwar das bewährte Mittel sein, doch gibt es auch Alternativen. Wir geben 15 Tipps, wie Sie gegen Kopfschmerzen vorgehen könnnen.

Was tun gegen Kopfschmerzen?

1. Tipp: Starker Espresso mit Zitrone

Dieses Mittel wirkt bestimmt. Bereiten Sie einen starken Espresso und mischen den Saft einer halben Zitrone darunter. Bitte ohne Milch und Zucker trinken. Anschließend eine halbe Stunde im verdunkelten Schlafzimmer ausruhen.

2. Tipp: Akupressur

In vielen Fällen hilft eine Akupressur, welche Sie selbst vornehmen können. Führen Sie dies an den beiden Punkten über den Augenbrauen durch. Sie werden sicher herausfinden, wo die Punkte genau liegen, da der Schmerz meistens sofort nachläßt.

3. Tipp: Aku- bzw. Cross-Taping

Es gibt Literatur zum Erlernen des Tapings. Allerdings sollte das Aku-Taping gegen Kopfschmerzen von einem erfahrenen Physiotherapeuten erfolgen. Cross-Taping ist sehr wirksam und selbst für den Laien schnell lern- und anwendbar.

4. Tipp: Kräutertees

Eine Kur mit frischem Scharfgarben-Tee verschafft evtl. eine Linderung.
Mit folgenden Kräutertees können auch gute Erfolge erzielt werden:
Weißdorn – Schlüsselblume – Schafgarbe – Brennessel – Mädesüß – Chrysantheme (nur Blüten und junge Blätter verwenden) – Waldmeister – Holunder ist auch denkbar – Kornblume.

5. Tipp: Schwedenbitter-Umschlag

Fetten Sie Ihre Haut mit einer Salbe ein. Auf ein Stück Baumwolltuch den Schwedenbitter auftragen und auf die schmerzende Stelle für ca. 2 oder mehrere Stunden legen.

6. Tipp: Rohe Kartoffeln

Rohe geriebene Kartoffeln oder Kartoffelscheiben auflegen – das soll auch helfen.

7. Tipp: Olivenöl

Legen Sie einen Ölumschlag mit kalt gepreßtem Olivenöl auf die Stirn.

8. Tipp: Ingwer

Probieren Sie es einmal mit Ingwertee oder kandiertem Ingwer.

9. Tipp: Tiger- oder Eukalyptus-Balsam

Vorsichtig auf die Stirne auftragen – die Linderung erfolgt umgehend.

10. Tipp: Tannen– oder Fichtenspiritus

Reiben Sie Ihre Schläfen damit ein.

11. Tipp: Spitzwegerich

Diese Pflanze ist fast überall anzutreffen. Zerkleinern Sie dieses Kraut und pressen daraus einen frischen Saft. Anschließend auf ein Tuch träufeln und auf die Stirne legen. Dieser Saft ist bei sehr starken Kopfschmerzen besonders gut geeignet.

12. Tipp: Quendel

Frisches Quendelkraut zerquetschen und auflegen.

13. Tipp: Kümmel

Geben Sie Kümmel in ein Säckchen und erwärmen dieses vorsichtig in der Mikrowelle oder im Ofen. Auflegen und abwarten!

14. Tipp: Meerrettich

Reiben Sie eine frische Meerrettichwurzel fein und geben die Masse auf ein Tuch. Die Stirn wird vorher mit Öl eingerieben und danach das Tuch mit dem Meerrettich auf die Stirn legen.

14. Tipp: Majoranöl

Majoranöl auf die schmerzende Stelle auftragen.

15. Tipp: Koriandersamen

Hilft ebenfalls bei Kopfschmerzen.

Quelle Fotos: ayleene, matchstick

Next post: