OUYA

Die OUYA Kaufen und tolle Android Games und Apps nutzen. Das Besondere an der OUYA: alle Games kann man kostenlos testen.

Die OUYA ist die 99$ Android-Konsole, die von Julie Uhrman und Team entwickelt wird. 2012 gelang eine sensationelle Kickstarter-Kampagne, die es den Konsolenmachern ermöglichte, die Konsole zu entwickeln.

ouya

Vorbesteller dürfen mit einer OUYA bereits im März 2013 rechnen. Alle anderne interessierten Gamer in Deutschland müssen sich wohl noch bis Juni 2013 gedulden. Wir werden über den Verkaufsstart in Deutschland informieren.

Die OUYA

Das Herzstück der OUYA ist der Nvidia Tegra 3 Quad-Core Prozessor. Hinzu kommen 1 GB Arbeitsspeicher. Gespielt wird auf dem Fernseher, der mit einem 1080p HDMI-Ausgang versorgt wird.

Zwei USB-Ports befinden sich auf der OUYA, die gerade mal sechs cm in der Kantenlänge fasst. Hinzu kommt ein Ethernet-Port, der statt des WLANs genutzt werden kann. Weitere Inputs sind durch das integrierte Bluetooth möglich.

Die OUYA läuft unter Android 4.1. Auch wenn somit die meisten Smartphones & Tablet Games und Apps auf der OUYA laufen würden, freuen wir uns insbesondere auf die Spiele, die extra für die OUYA entwickelt wurden.

OUYA CREATE: Game Jam bringt 166 Spiele hervor

Der erste Game Jam zur OUYA brachte 166 Titel hervor. Eine beachtliche Anzahl, da die Konsole noch nicht einmal auf dem Markt ist.

Der 10 tätige Game Jam CREATE ist vorbei, die Jury wird sich nun durch die Titel wühlen, die alle hier zu finden sind. Da wir ja selbst noch nicht Hand anlegen können, ist für jedes Spiel ein Video verfügbar.

Die Gewinner werden erst in einigen Wochen bekannt gegeben, vermutlich vor der Veröffentlichung der OUYA im März.

Jedes Jahr eine neue OUYA

Man ist es bereits von anderer Hardware wie Smartphones und Tablets gewohnt, wo jedes Modell jährlich ausgetauscht wird. Das soll auch bei der OUYA passieren.

Jedes Jahr soll ein neues OUYA-Modell erscheinen. Die zweite OUYA folgt demnach bereits 2014.

Wie konkret die Hardware der nächsten Generation aussieht ist jedoch nicht bekannt.

OUYA-Macher versprechen für Spiele schnelle Verifizierung

Da OUYA ja einen eigenen App Store haben wird und somit nicht auf den Google Play Store baut, müssen die Apps und Games extra kontrolliert werden.

Trotz der bereits 400 angekündigten und weiteren folgenden Spielen soll die Verifizierung der OUYA Games recht flott gehen. Eine eher träge Leistung ist man ja bei Mitbewerbern Microsoft und Sony gewohnt.

Die schnelle Überprüfung soll verhindern, dass Schadsoftware und Pornografie ins OUYA-Netz gelangt.

Wer bereits Games für die OUYA entwickelt, der darf ab Mitte Februar 2013 mit der Möglichkeit rechnen, sein Spiel bereits einreichen zu können.

via vg247.com

OUYA CREATE: Game Jam Sieger stehen fest

Der vom amerikanischen Magazin veranstaltete Game Jam CREATE ist beendet. Die Sieger wurden nun bekannt gegeben.

Nachfolgend die Sieger-Games, sortiert nach den jeweiligen Preiskategorien (Angabe der Entwickler in Klammern):

  • Grand Prize: Strange Happenings on Murder Island (FreeLives)
  • Most Surprising: Television (Laboratory Games LLC)
  • Four Bright Buttons and Two Joysticks: Bombball (E McNeill)
  • Most Immersive: Whispering Willows (Night Light Interactive)
  • Pop Your Eyes Out: Pipnis (Santa Ragione)
  • Best Couch with Friends: 2D Cube Zombie
  • Unity: Stikbold (Team Stikbold)

Alle Sieger erhalten ein Preisgeld von 5.000$ und weitere 1.000$, sofern sie ihr Spiel fertigstellen und auf der OUYA veröffentlichen. Die Macher von Strange Happenings on Murder Island, die den Hauptpreis gewonnen haben, dürfen sich über eine Unterstützung von 20.000$ freuen.

OUYA: Multiplayer nun doch Bestandteil zur Veröffentlichung

Gestern gab Julie Uhrman auf der SXSW bekannt, dass Spieler auf der OUYA wohl erstmal auf Online-Funktionen verzichten werden müssen, da die Konsole noch nicht ganz fertig sei. Nun korrigierten die OUYA-Macher diese Aussage: man soll wohl doch Online gegeneinander spielen können. Andere Funktionen wie Chats wird es aber tatsächlich erstmal nicht geben.

Online Chats, Freundeslisten und Achievements sollen erst im späteren Verlauf des Jahres hinzugefügt werden.

Um Online miteinander spielen zu können, “müssen Entwickler diese Funktion einbauen”, so die PR von OUYA.

Die ersten OUYAs werden am 28. März ausgeliefert.

via vgnews.de

OUYA soll ab dem 4. Juni erhältlich sein

Der Tag ist endlich gekommen: die ersten OUYAs sind auf dem Weg zu ihren Besitzern. Gleichzeitig kündigten die OUYA-Macher an, dass die Android-Konsole ab dem 4. Juni 2013 im Handel erhältlich sein soll.

Ihr solltet eine Auge auf Euer E-Mail Postfach werfen. Bei einem Versand Eurer OUYAwerdet ihr hier benachrichtigt.

Ich selbst warte noch auf meine OUYA Special Edition, hab jedoch noch keine Bestätigung erhalten.

Es gibt zwar noch keine Meldung auf Amazon.de, doch kann man wohl damit rechnen, dass der Onlineversand auch ab diesem Zeitraum in Deutschland ermöglicht wird.

OUYA auf Amazon vorbestellbar

Die Konsole OUYA kann ab sofort auf Amazon.de vorbestellt werden. Es gibt noch kein Lieferdatum, doch steht der Preis von 199,99€ bereits fest.

Man kann mit einer Veröffentlichung im Juni rechnen. Hier gelangt ihr zum Angebot.

Derzeitig werden die Kickstarter-OUYAs versendet. Dabei geht man nach der Backer-Nummer. Die frühen Spender erhalten ihre Konsolen zu erst. Außerdem werden zu erst die regulären OUYAs versandt und erst danach die Special Edition OUYA und weiteres.

Offizieller Start der OUYA auf Ende Juni verschoben

Die OUYA wird offiziell doch nicht ab dem 6. Juni 2013 im Laden stehen. Julie Uhrman gab bekannt, dass man den Termin nicht einhalten könne und nun Ende Juni mit dem Verkaufsstart rechnet.

Gleichzeitig gaben die OUYA-Macher auch bekannt, dass man bereits 65% aller Vorbesteller-Konsolen verschickt hat.

Aufgrund von Kritik der Spendern habe man außerdem die Reihenfolge des Versands angepasst. Ursprünglich sollten zu erst alle regulären OUYAs verschickt werden und erst darauffolgend die Special Editions. Nun werden auch die Special Editions gleichzeitig mit den gewöhnlichen Versionen verschickt.

Alle Kickstarter-OUYAs sind unterwegs

Alle Early Backer dürfen demnächst ihre OUYA in Empfang nehmen. Wie die Konsolenmacher bekannt gaben, sind alle via Kickstarter unterstütze OUYAs unterwegs zu ihrem Besitzer.

Die Reise startet für jede gekaufte OUYA in Hong Kong, weswegen es noch ein paar Tage dauern könnte bis schließlich alle OUYAs angekommen sind.

Meine OUYA selbst ist noch nicht da und ich habe noch keine Versand-E-Mail bekommen. Doch keine Sorge: anscheinend sind alle unterwegs. Die Benachrichtigung erfolgt erst, wenn der entsprechende Versandpartner den Versand bestätigt. Das kann unterschiedlich lang dauern und sich noch eine Woche ziehen. Erst wenn das entsprechende Logistikunternehmen diesen Schritt unternommen hat, wird das Signal zum Versand der E-Mail abgesendet.

Previous post:

Next post: