Handyverträge und mobiles Internet

Mobile_Phone_Evolution_1992_-_2014

Viele Verträge bieten Flatrates für Telefonie und Sms in Deutschland und Internet mit verschiedenen Datenvolumen. Die Größe des Datenvolumens bestimmt dabei maßgeblich den Preis des Vertrages. Es sind auch reine Internetverträge erhältlich, die für Sms und Telefonie Freiminuten beinhalten. Sind diese aufgebraucht, wird ein bestimmter Betrag pro Sms und Minute fällig. Eteleon beispielsweise bietet viele verschiedene Tarife an, die auch für sparsame Nutzer attraktiv sind.

Mindestlaufzeit und Kündigung mal einfach erklärt

Die meisten Verträge haben eine Mindestlaufzeit von 12 Monaten oder mehr. Danach sind sie kündbar oder können verlängert werden. Wer aus so einem Vertrag aussteigen möchte, sollte sich zeitig darum kümmern, denn die Kündigungsfristen können sehr lang sein, manchmal mehrere Monate vor Vertragsende. Wird der Vertrag nicht rechtzeitig gekündigt, verlängert er sich in der Regel um die Mindestlaufzeit. Es gibt jedoch auch monatlich kündbare Tarife wie bei eteleon, die mehr Flexibilität bieten.

Was es sonst noch zu beachten gilt

Viele Anbieter verfügen über eine Option auf Rufnummernmitnahme. Dabei kann die alte Nummer beibehalten werden, sodass sich der Nutzer nicht umstellen muss. Manche Verträge sind monatlich etwas teurer, bieten dem Nutzer dafür jedoch ein neues, kostenloses Smartphone an. Bei diesen Verträgen lohnt es sich, genau hinzuschauen, ob sie sich wirklich lohnen oder nicht.

Bei dem Abschluss eines neuen Handyvertrages oder bei dem Wechsel von einem Tarif zum anderen gibt es viel zu beachten. Der Markt und damit die Breite an Angeboten ist groß und manchmal etwas verwirrend. Handynutzer, die ihr Telefon nur für Notfälle in der Tasche haben und wenig im Internet surfen, werden vielleicht mit einer Prepaid-Karte glücklicher als mit einem Vertrag. Diese hat meist keine monatlichen Fixkosten und kann je nach Bedarf aufgeladen werden. Wer ein Smartphone besitzt und mit diesem viel machen möchte, ist allerdings mit einem herkömmlichen Vertrag mit monatlichen Kosten besser bedient.

Bild: „Mobile Phone Evolution 1992 – 2014“ von Jojhnjoy – Eigenes Werk, based on the work of Anders. Lizenziert unter Gemeinfrei über Wikimedia Commons – https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Mobile_Phone_Evolution_1992_-_2014.jpg#/media/File:Mobile_Phone_Evolution_1992_-_2014.jpg

Previous post: