Abnehmen durch gesünderes Leben

Wir alle neigen dazu, durch den Einfluss der modernen Lebens- und Arbeitsmethoden immer weiter zuzunehmen. Tagtäglich fahren wir mit dem Bus, sitzen am Schreibtisch, oder essen Übermaße an fettige, vitaminarme Speisen in der Kantine. Was wir dagegen tun können? Wir müssen uns diesen Faktoren beugen und ihnen mit einer gesünderen Lebensweise den Kampf ansagen.

Ernährung

gesund-abnehmenDas Geheimnis einer gesunden Ernährung liegt nicht darin, nur noch vitaminhaltiges Obst und Gemüse zu essen. Schon in der Grundschule haben wir gelernt, wie ein gesunder Speiseplan – die “Lebensmittelpyramide” – mit all diesen Lebensmitteln aussieht: Viele Getränke, etwas weniger Vollkornprodukte, wiederum weniger Gemüse, noch weniger Milch und Fisch, etwas Fleisch und Eier und fast keine Süßigkeiten oder Fette. Sich nach diesem Plan zu ernähren, gilt als die effektivste Methode zur Fitness und einem schönen, schlanken Körper.

Mehr dazu im Ratgeber Abnehmtipps auf trendfit.net.

Diäten

Wer eine gesunde Diät sucht, um abzunehmen, sollte wissen, worauf er für einen gesunden Körper achten muss. Optimal sind Diäten, bei denen sich nicht nur das Gewicht, sondern auch das Bewusstsein des Menschen ändert. Dagegen sollten von Mitteln wie Tabletten oder Methoden wie “Globulis Abnehmen” lieber die Finger gelassen werde; Sie verändern den Verdauungsprozess so, dass zwar kurzfristig eine Gewichtsabnahme stattfinden kann, nach einiger Zeit aber Verdauungsstörungen auftreten und der Abnahmeprozess stoppt.

Bewegung

Die Bewegung ist das A und O für einen gesunden Körper. Unsere Vorfahren waren ständig in Bewegung, sei es auf der Jagd oder beim Sammeln und hatten dementsprechend gesunde Körper. Heute nutzen wir Autos, arbeiten im Büro und beschaffen uns unsere Nahrung im Supermarkt. Damit unsere Muskeln trotzdem gut intakt bleiben, sollten wir jede Möglichkeit nutzen, uns zu bewegen, wie kleinere Strecken zu Fuß zu überwinden oder auf Fahrstühle zu verzichten und Treppen zu steigen.

Bild © lusi

Previous post:

Next post: